Handwerker gesucht? Handwerksprofis aus der Region finden

Handwerker gesucht? Handwerksprofis aus der Region finden

Mülltonnenverkleidung – Bau und Kosten

Frei herumstehende Mülltonnen sind kein schöner Anblick. Häufig setzen sie Algenbewuchs an, stehen im Weg herum und riechen auch nicht gut. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Immobilienbesitzer für eine Mülltonnenverkleidung, auch Mülltonnenbox genannt. Diese praktische Einrichtung umhüllt die Mülltonnen mit einer blickdichten, häufig abschließbaren Umkleidung aus Holz, Leichtmetall oder Plastik. Hier erfahren Sie mehr dazu, welche Vorteile eine solche Einrichtung hat, welche Möglichkeiten hier bestehen und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen.

Bild von Hermann – stock.adobe.com

Gute Gründe für eine Mülltonnenverkleidung

Wenn Sie Ihre Mülltonnen in einer Mülltonnenverkleidung parken, so haben Sie zahlreiche Vorteile. Alleine die Optik ist für viele Immobiliennutzer bereits Grund genug, sich für den Bau einer Mülltonnenbox zu entscheiden. Diese Einrichtungen sind nicht nur formschön, sondern verstecken die nicht sehr ansehnlichen Mülltonnen, die sonst von der Straße oft das Erste sind, was einem Besucher ins Auge fällt. Gleichzeitig vermitteln Mülltonnenboxen direkt einen Eindruck von Ordnung und Sauberkeit.

Aber auch jenseits rein ästhetischer Gründe spricht vieles für diese Aufbewahrungsmöglichkeit für Mülltonnen. So können Sie Ihre Mülltonnen vor unbefugtem Zugriff schützen. Wenn es etwa darum geht, zu verhindern, dass Nachbarn die Restmülltonne oder den Papiermüll mit ihrem eigenen Müll füllen, so ist eine abschließbare Mülltonnenverkleidung ein sicheres Mittel, um dem einen Riegel vorzuschieben. Auch Schädlinge wie Waschbären oder Krähen oder neugierige Haustiere können bei der Wahl einer entsprechend konzipierten Mülltonnenverkleidung ferngehalten werden. Wenn Sie öfters von aufgerissenen Gelben Säcken oder durchwühlten Mülltonnen mit wild verteiltem Inhalt überrascht werden, ist so eine Abhilfe geschaffen.

Außerdem schützt die Mülltonnenbox Ihre Mülltonnen auch vor den Elementen. Ob starker Wind oder gefrierender Regen, Ihre Mülltonnen sind in Sicherheit. Das verlängert nicht nur die Lebensdauer der Mülltonnen, sondern verhindert auch ärgerliche und bei Orkan sogar gefährliche Situationen. So vermeiden Sie, dass die Müllabfuhr eine schadhafte Tonne stehen lässt und Sie längere Zeit auf einen Ersatz warten müssen.

Varianten der Mülltonnenverkleidung

Wenn es um Mülltonnenverkleidungen geht, so gibt es zahlreiche Varianten, die sich in ihrem Design von Hersteller zu Hersteller stark unterscheiden. Hier nur eine kleine Übersicht über die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale.

Material

Mülltonnenverkleidungen werden üblicherweise aus Plastik, Metall oder Holz hergestellt. Hierbei ist Plastik das günstigste und optisch vielseitigste Material, dass jedoch im Laufe der Jahre durch UV-Strahlung, Temperaturschwankungen und Regen in Mitleidenschaft gezogen wird. Die meist aus Polypropylen gefertigten Wände sind in allen Farben und vielen Designs erhältlich. Wenn Sie es lieber natürlich mögen, sollten Sie zu Holz greifen. Dieser Naturstoff ist nicht nur nachhaltig, sondern auch gut aussehend und in vielen Holzfarben und Maserungen erhältlich. Beliebt sind hier vor allem Harthölzer wie Lärche oder Eiche. Die Bauteile aus Holz halten die Witterung gut aus, müssen jedoch regelmäßig gestrichen oder eingeölt werden, da sie sonst zum Ausgrauen neigen. Wenn Sie es robust und pflegeleicht wollen, so empfiehlt sich eine Mülltonnenverkleidung aus Metall. Ob solide aus Edelstahl oder aus haltbarem Aluminium, diesen Boxen können weder Wind und Wetter noch die Zeit etwas anhaben. Dafür sind diese Modelle recht teuer und nur in relativ wenigen Designarten verfügbar.

Größe

Damit Ihre neue Mülltonnenverkleidung Ihren Mülltonnen ausreichend Platz bietet, muss diese entsprechend dimensioniert sein. Wir empfehlen, entweder für jede Mülltonne eine eigene Box aufzustellen oder auf ein Kombinationsmodell zu setzen. In beiden Fällen sollten Sie auf eine ausreichende Platzreserve setzen, etwa für zusätzliche Gelbe Säcke, Zeitungsstapel oder eine zweite grüne Tonne. Die einzelnen Stellplätze sollten ausreichend Raum für die Tonnen besitzen.

Sicherheit

Damit Mülltonnenboxen Ihre Mülltonnen gut absichern, sollten diese in jedem Fall abschließbar sein. Nur so schützen Sie sie vor unbefugten Personen. Zusätzlich sollten Sie auf die Umhüllung selbst wert legen. Sollten Sie öfter Probleme mit Schädlingen haben, sollten Sie auf ein massives Modell setzen, das weder am Boden noch über den Tonnen über Eintrittsmöglichkeiten verfügt. Krähen, Waschbären und ähnliches Ungeziefer können in erstaunlich enge Ritzen eindringen und dann ihr Unheil anrichten.

Zusatzfunktionen

Wenn Sie noch etwas mehr in Sachen Design aus Ihren Mülltonnenboxen herausholen wollen, so bietet auch hier der Markt viel Auswahl. So können sie etwa auf den Boxen Blumenkästen montieren, die nicht nur schön anzusehen sind, sondern auch Schmetterlingen und anderen Insekten einen Lebensraum bieten. Wenn Ihnen stattdessen leichter Zugriff wichtig ist, dann können Sie auf Modelle zurückgreifen, deren Oberseite sich aufklappen lässt, um Müll einzufüllen. In dunklen Ecken oder im Winter ist zusätzlich eine Beleuchtung der Mülltonnenboxen eine kluge Investition.

Für welche Variante Sie sich auch entscheiden, Ihr Experte montiert Ihre Mülltonne und sorgt dafür, dass Sie sich schon bald über eine formschöne Müllaufbewahrung freuen können.

Kosten für eine Mülltonnenverkleidung

Material

Bei den Mülltonnenboxen gibt es zahlreiche Preisunterschiede, die sich aus dem Material, dem Modell und der Größe ergeben. So können Sie günstige Mülltonnenboxen aus Plastik für zwei Mülltonnen bereits für um die 150 Euro erwerben. Wenn Sie es etwas haltbarer wollen und auf Boxen aus Edelstahl zurückgreifen wollen, so können sie mit 400 bis 800 Euro rechnen. Bei hochwertigen Designermüllverkleidungen sind, wie bei den meisten Einrichtungsgegenständen, nochmals deutlich höhere Preise von 1000 Euro oder mehr möglich.

Einbau

Viele einfache Mülltonnenverkleidungen sind so ausgelegt, dass Sie diese ähnlich eines Fertigmöbels selbst aufstellen können. Hier benötigen Sie nicht unbedingt einen Handwerker, sondern nur etwas Werkzeug, einige Stunden Zeit und idealerweise ein paar helfende Hände. Natürlich können Sie einen Fachbetrieb auch mit dieser Aufgabe betreuen, was mit etwa 80 Euro Arbeitszeit auch sehr preisgünstig ist. Sollten Sie jedoch auf eine robustere Mülltonnenverkleidung setzen, so muss diese häufig fest im Boden montiert werden. In diesem Fall verlassen Sie sich am besten auf einen Handwerksbetrieb von blauarbeit.de, der Ihnen diese Arbeiten abnimmt und sie sorgfältig durchführt. Hier müssen Sie mit Arbeitskosten von 300 bis 500 Euro, je nach baulichen Umständen und dem Modell, rechnen. Auch die Demontage und Entsorgung einer alten, in die Jahre gekommenen Mülltonnenbox übernehmen die Handwerker gerne. 

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Suchen Sie Handwerker für Ihr Projekt?

Sie suchen nach Aufträgen aus Ihrer Branche?

Dann klicken Sie hier

Jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote von Profis erhalten!

Scroll to Top