Nachhaltige Gebäudereinigung – das geht!

Letzte Aktualisierung am 30. April 2021 von Henning Schreiber

Die Werner Scheene GmbH aus Hagen setzt ein vorbildliches Nachhaltigkeitskonzept um. Seit Jahren nutzt man dort nicht nur ökologisch verträgliche Reinigungsprodukte in der Gebäudereinigung ein. Inzwischen wurde die gesamte Fahrzeugflotte auf E-Mobilität umgestellt.

Die komplette Fahrzeugflotte wurde auf E-Mobilität umgestellt

Die Firma hat rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zu ihren Einsatzorten sind diese ausschließlich mit E-Autos unterwegs. Das Hagener Gebäudereinigungsunternehmen verfährt nicht einen Liter Benzin oder Diesel. Selbst für den Winterdienst setzt man inzwischen einen elektrischen Smart mit Räumschild ein. Der Strom wird nachts über die eigene Solaranlage auf dem Firmendach gewonnen, nachts fließt Ökostrom.

E-Bikes für die Mitarbeiter

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die Möglichkeit, über die Firma ein E-Bike zu leasen. Nach einer gewissen Frist können sie das Rad für einen geringen Betrag kaufen. Von diesem Angebot haben inzwischen einige der Kolleginnen und Kollegen Gebrauch gemacht.

Betriebsinterne Tombola als Ansporn

Aber das ist längst nicht alles: Geschäftsführer Hans-Peter Scheene veranstaltet für seine Angestellten eine Art Tombola. Er zahlt jeden Tag fünf Euro ein und zieht ein Los. Die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter erhält den Jackpot, sofern sie oder er an diesem Tag nicht mit dem Auto zur Arbeit gekommen ist. Der höchste ausgezahlte Gewinn waren 480 Euro. Kein schlechter Bonus dafür, dass man „nur“ zu Fuß oder mit dem Rad zur Arbeit gekommen ist.

Besonders stolz ist Hans-Peter Scheene darauf, dass sein Gebäudereinigungsunternehmen nicht nur klimaneutral, sondern klimapositiv ist, so gut ist die CO2-Bilanz. „Im Grunde gleichen wir sogar die private Bilanz unserer Mitarbeiter aus, inklusive Urlaubsflüge“, erklärt Hans-Peter Scheene stolz.

Wie genau Hans-Peter Scheene dieses Konzept in seiner Firma umsetzt und wie er diese Ziele erreicht hat, kann man sich in der aktuellen Folge unseres Podcasts „Fit fürs Handwerk“ anhören. Dort gibt es neben regelmäßigen Interviews jeden Freitag die „gute Nachricht der Woche aus dem Handwerk“. Die Art und Weise, wie sich die Firma Gebäudereinigung Werner Scheene aus Hagen in Sachen Nachhaltigkeit engagiert, ist eine gute Nachricht. Den Podcast „Fit fürs Handwerk“ findet Ihr bei Spotify und überall dort, wo es Podcasts gibt.

Podcast

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top