Handwerker gesucht? Handwerksprofis aus der Region finden

Handwerker gesucht? Handwerksprofis aus der Region finden

Eichenholz gilt als sehr beliebte und häufig verwendete Holzart.

Eichenholz: Eigenschaften, Verwendung & Besonderheiten

Letzte Aktualisierung am 12. Februar 2021 von Max Lehmann

Eichenholz hat eine lange Tradition und bietet sich mit seiner Härte für viele Einsätze an. Es gehört zu den besonders dauerhaften Holzarten. In Europa setzt die holzverarbeitende Industrie vorwiegend auf Stiel- und Traubeneiche. Diese beiden Eichenarten haben ähnliche Hölzer, sodass eine Differenzierung nur auf dem internationalen Markt stattfindet.

Unter botanischen Gesichtspunkten ist diese Klassifizierung üblich:

  • Weißeiche
  • Zerreiche
  • Roteiche
  • Stil- und Traubeneiche

Je nach Holzart, Härte und Bearbeitung können die Preise für das Schnittholz variieren. Bei den Kosten kommt es vor allem auch auf die Qualität des Eichenholzes an: Günstiges Eichenholz erhalten Sie bereits für ca. 700 Euro pro Kubikmeter, während hochwertiges Schnittholz bei Kosten von rund 1.700 Euro pro Kubikmeter liegt.

Die Eiche als Kernholzbaum

Die Optik der verschiedenen Eichen zeigt typische Kennzeichen wie die starke Unterscheidung beim Splintholz. Ein weiteres Merkmal ist das Nachdunkeln des Kernholzes. Für das natürliche Aussehen der Stiel- und Traubeneichen aus den europäischen Regionen sorgt die Farbkombination aus gelblichem und weißlichem Splintholz und eher grau-gelbem Kernholz. Bei den Roteichen aus Nordamerika ist hingegen ein rötlicher Schimmer zu sehen. Die meisten Eichenhölzer haben die Tendenz, im Kernholz dunkler zu werden. Sanfte Brauntöne sind dabei charakteristisch.

Breite Holzstrahlen und gut sichtbare Porenrillen kennzeichnen die Maserung. Dabei hat die Traubeneiche etwas kleinere und runde Poren, während größere Porenreihen auf eine Stieleiche hinweisen.

Eichenholz und seine Eigenschaften

Die verschiedenen Eichenarten haben nicht exakt gleiche Eigenschaften. Weiß- und Traubeneiche sind im Vergleich zu anderen Holzarten etwas schwerer, zudem gibt es Unterschiede bei der Härte. Im Allgemeinen ist eine graue Färbung ein Zeichen für einen höheren Härtegrad.
Eichenholz gilt als hart und schwer, gleichzeitig ist es im eingeschränkten Maße elastisch. Besonders wertvoll ist seine Haltbarkeit. Dies zeigt sich beispielsweise bei historischen Schiffswracks, die selbst unter Wasser langfristig erhalten bleiben.

Eichenholz lässt sich gut bearbeiten und spalten. Das macht diese Holzart für den Möbel- und Treppenbau sehr beliebt. Es hat ein gutes Schwindverhalten und lässt sich problemlos trocknen, auch wenn die Trocknung relativ lange dauert. Regenwasser in der Trocknungsphase kann die Gerbsäure aus dem Holz spülen, wodurch es spannungsärmer wird.

Das Eichenholz ist nicht nur gegen die Witterung resistent, sondern auch gegen den Befall von Insekten und Pilzen. Das gilt jedoch nur für Kerneiche, denn wie bei den anderen Holzarten ist das Splintholz anfälliger.

Verwendungsmöglichkeiten, Pflege und Besonderheiten

Bei Eiche handelt es sich um eine heimische Holzart, die seit langer Zeit für diverse Fensterarten, den Türenbau, Möbel und Bodenbeläge genutzt wird. Mit seiner Haltbarkeit eignet sich Eichenholz außerdem hervorragend für Treppen und Geländer, und zwar drinnen und draußen.

Für die Verarbeitung und Pflege ist es wichtig, eventuelle Reaktionen durch den Kontakt mit anderen Materialien zu berücksichtigen. So gibt es spezielle Nägel und Schrauben für die Montage von Holzmöbeln oder anderen Objekten, die Sie auch verwenden sollten. Denn beim Einsatz von Eisenmetall entstehen womöglich dunkle Verfärbungen am Holz.

Die Reinigung der Holzoberfläche erledigen Sie mit einem trockenen oder nur leicht befeuchteten Tuch. Abhängig von der Oberflächenbehandlung kann ein zusätzlicher Schutz sinnvoll sein, beispielsweise ein spezielles Pflegemittel oder indem man das Holz lasiert.

Bild: angelo sarnacchiaro / stock.adobe.com

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Suchen Sie Handwerker für Ihr Projekt?

Sie suchen nach Aufträgen aus Ihrer Branche?

Dann klicken Sie hier

Jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote von Profis erhalten!

Scroll to Top