Handwerker gesucht? Handwerksprofis aus der Region finden

Handwerker gesucht? Handwerksprofis aus der Region finden

Die Tafelfolie

Individuelle Wandgestaltung mit der Tafelfolie

Letzte Aktualisierung am 30. August 2019 von A. Mroos

Individuell und kreativ, für jung und alt – wie wäre es mit einer Tafelfolie für Ihre Wohnung? Häufig finden Tafelfolien Anwendung im Gastro-Bereich. In Cafés und Restaurants sind sie zum Beispiel über der Theke platziert und aktuelle Angebote des Tages oder ein Teil der Speisekarte wurden darauf in schöner Handschrift aufgeführt. Bevor Sie also Ihre Wohnung streichen oder Türen streichen, ziehen Sie vielleicht die Tafelfolie in Erwägung.

Aber nicht nur in Restaurants und Bars ist die Tafelfolie eine überaus praktische und kreative Idee, auch im Eigenheim sehen Tafelfolien hübsch aus und sind individuell einsetzbar. Zum Beispiel in der Küche, um die Einkaufsliste aufzuschreiben, wo sie alle sehen können. Oder im Kinderzimmer, wenn es nicht so ärgerlich ist, wenn Ihr Kind die Wand bunt anmalt. Die Tafelfolie außerdem abwaschbar und auch leicht wieder abzuziehen.

Was genau ist Tafelfarbe?

Es gibt unzählige Tapetenarten, wie die herkömmliche Raufasertapete oder die Vliestapete. Wenn man aber von einer Tafelfolie spricht, handelt es sich hierbei um eine selbstklebende, dünnschichtige Vinylfolie. Sie können die Folie dementsprechend überwiegend auf glattem Untergrund, wie zum Beispiel an

  • Wänden,
  • Schränken,
  • Türen,
  • Möbeln,
  • Glas oder
  • Metall.

anbringen. Sie können Ihre Tafelfolie mit herkömmlicher Kreide oder Kreidemarkern mit sogenannter Flüssigkreide bemalen oder beschriften. Wie auch bei der ganz normalen Schultafel, können Sie die Tafelfolie auch mit einem nassen Lappen abwischen und wieder neu gestalten.

Wenn Sie Tafelfolie bestellen, wird es in der Regel mit einer Transferfolie geliefert. Das vereinfacht die Anbringung der Folie an der Wand. Wenn möglich suchen Sie sich eine Person, die Ihnen dabei hilft, beispielsweise einen professionellen Maler und Lackierer. Denn gerade bei größeren Folien können sonst schnell unschöne Knicke und Luftbläschen entstehen.

Kleiner Tipp: Achten Sie darauf, dass der Untergrund für die Tafelfolie wirklich glatt ist. Denn die dünne Folie passt sich dem Untergrund an. Das würde bedeuten, dass sich die Folie auf einer stark strukturierten Wand entsprechend abzeichnet. So gestaltet sich das malen und beschriften auf der Folie auch schwieriger.

Kostenlos Handwerker finden

Welche Oberflächen eignen sich am besten?

  • Glatte Wände
  • Glasflächen
  • Plastik
  • Keramik
  • Metall

Es gibt zusätzlich eine große Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten: Unter anderem sind Türen, Fenster, Schränke, Kisten oder Regale sowie Küchenzeilen, Fliesen und Blumentöpfe.

Ideen für die Tafelwand

Wenn Sie gerne kreativ werden möchten, können Sie auch mit unterschiedlichen Größen der Tafelfolie arbeiten. Sie können die Folie, bevor Sie diese anbringen, in beliebig viele Formen zuschneiden. Auch für kleinere Flächen wie Etiketten oder als Bild in einem Bilderrahmen eignet sie sich optimal.

Mit der Tafelfolie können Sie ganz einfach und schnell tolle Akzente setzen. Man kann Altes wieder in Neues umfunktionieren. Außerdem ist es möglich, unter die Tafelfarbe zusätzlich eine Magnetfarbe zu streichen. So können Sie ergänzend zur Beschriftung auch beispielsweise Einladungen, Flyer Ihres Lieblingspizza-Lieferanten oder Notizzettel an die Wand heften, für die Küchenwand also absolut praktisch.

Tafelfolien gibt es auch in unterschiedlichen Farben, teilweise auch in Naturfarben. Bevor Sie also das Kinderzimmer streichen, ziehen Sie vielleicht die verschiedenfarbigen Folien in Erwägung mit entsprechend bunten Kreidefarben. So kann Ihr Kind seiner Kreativität freien Lauf lassen und das gesamte Zimmer bemalen ohne irgendwelchen Schaden anzurichten.

Auch am Arbeitsplatz ist die Tafelwand eine praktische und sinnvolle Idee. Ehe Sie Ihre Wände streichen,  können Sie aber auch die Wand über dem Schreibtisch in Ihrer Lieblingsfarbe bekleben und diese in ein individuelles Memoboard oder effiziente Pinnwand verwandeln. Wenn Ihre Wand keinen glatten Untergrund hat, können Sie stattdessen auch eine Spanplatte oder auf Holz, Metall, Pappe oder Kunststoff mit der Tafelfolie bekleben und diese an Ihre Wand befestigen.

Bildquelle: Photographee.eu/stock.adobe.com

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Suchen Sie Handwerker für Ihr Projekt?

Sie suchen nach Aufträgen aus Ihrer Branche?

Dann klicken Sie hier

Jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote von Profis erhalten!

Scroll to Top