Handwerker gesucht? Handwerksprofis aus der Region finden

Handwerker gesucht? Handwerksprofis aus der Region finden

Eine Duplex-Garage bietet mehr Platz.

Duplex-Garagen und ihre Eigenschaften

Ob in engen Reihenhaussiedlungen, im Stadtzentrum oder im Gewerbegebiet, Platz ist fast überall in Deutschland ein Premiumgut, wenn es um Stellplätze von Fahrzeugen geht. Um diesem Trend zu begegnen, setzt sich besonders in den oben genannten Bereichen die Duplex-Garage als Stellform für Pkws durch. Aber was genau macht eine Duplex-Garage aus, was für Formen gibt es und was sind ihre Vorteile und Nachteile? Hier erfahren Sie zu diesen Punkten ebenso mehr wie zu den Kosten und Voraussetzungen beim Einbau eines Parkplatzes dieser Art.

Duplex-Garagen und ihre Varianten

Einfach ausgedrückt ist eine Duplexgarage ein doppelter Parkplatz, bei dem zwei oder mehr Fahrzeuge übereinander untergebracht werden. Dabei kann der Wechsel zwischen den einzelnen Parkplätzen über eine Wandkonsole oder Fernbedienung erfolgen. Je nach Modell gibt es unterschiedliche Varianten, bei denen sich sowohl die Position der abgestellten Fahrzeuge als auch die Einfahrmöglichkeit unterscheidet. Hier eine Übersicht über die wichtigsten Varianten.

Abhängige Stellplätze

Bei Duplex-Garagen dieser Art wird ein Fahrzeug auf eine Plattform gefahren und durch die Motoren der Garage angehoben. Unter die Plattform kann ein weiteres Fahrzeug gefahren werden, sodass der Parkplatz für zwei Autos Raum bietet. Um das obere Fahrzeug auszuparken, muss zuerst der untere Parkplatz frei sein, damit die Plattform wieder abgesenkt werden kann. Dadurch eignen sich diese Parkplätze vor allem für die Verstauung von nur selten genutzten Fahrzeugen wie Cabrios, die während der Wintermonate nicht benötigt werden. Diese Variante der Duplex-Garage ist schnell und relativ kostengünstig umzusetzen.

Unabhängige Stellplätze

Wenn beide Fahrzeuge unabhängig voneinander ein- und ausgeparkt werden sollen, dann muss eine Erdgrube ausgehoben werden, in die das untere Auto einfahren kann. Der Wechsel der Ebenen erfolgt über eine Hebebühne oder eine Kipprampe. Die höheren Kosten für die Erdarbeiten und die komplexere Mechanik werden mit einem deutlichen Plus in Sachen Komfort und Vielseitigkeit des Stellplatzes vergolten. Bei der Variante des Unterflursystems schließt die obere Plattform, wenn sie herabgefahren ist, bündig mit der Umgebung ab. Unten eingeparkte Fahrzeuge sind nicht sichtbar und vor Umwelteinflüssen und Diebstahl perfekt geschützt.

Mehrfachstellplätze

Während im privaten Raum vor allem einzelne Duplex-Garagen, die Platz für zwei Autos bieten, eingesetzt werden, gibt es auch Varianten für drei oder sogar vier Autos. Bei der Etagen-Duplex-Garage können drei Autos übereinander geparkt werden, wobei eines in einer Erdgrube, eines ebenerdig und eines erhöht steht. Bei einer Doppelbühne stehen jeweils zwei Kraftfahrzeuge auf einer Plattform beziehungsweise unter dieser. Stellplätze dieser Art sind günstiger in der Anschaffung, wenn alle Stellplätze regelmäßig genutzt werden.

Kippplattform

Für die Auffahrt des Kraftfahrzeugs ist die Kippplattform die günstigere Variante. Hier fährt das Fahrzeug über eine Schräge hinauf beziehungsweise hinunter. Keile arretieren das Fahrzeug, wobei beim Parken ebenso die Handbremse angezogen und ein Gang eingelegt werden muss, um ein Wegrollen des Fahrzeugs zu verhindern. Zusätzlich ist die starke Neigung der Plattform ungeeignet für tiefergelegte Autos wie Sportwagen, und auch das Ein- und Ausparken will geübt sein.

Horizontale Plattform

Die erhöhten Kosten für eine horizontale Plattform, bei der das Fahrzeug während des Einparkens und beim Versetzen immer in der Horizontalen liegt, wird durch die Aufhebung der Nachteile der Kippplattform ausgeglichen. Weder besondere Sicherungsmaßnahmen während des Parkens noch erhöhte Vorsicht bei niedrigen Fahrzeugböden sind erforderlich.

Vorteile und Nachteile von Duplex-Garagen

Der größte Vorteil von Duplex-Garagen ist natürlich der verringerte Platzbedarf. Dies macht sie besonders in Tiefgaragen und Stadtzentren zu einer sinnvollen Anschaffung. Zusätzlich bieten gerade Unterflurmodelle einen erhöhten Diebstahlschutz. Entgegen mancher Vorurteile sind Duplex-Garagen absolut sicher und eine Beschädigung der eingefahrenen Kraftfahrzeuge durch moderne Technik so gut wie ausgeschlossen.

Dennoch benötigt ihre Benutzung etwas Übung und die korrekte Bedienung. Das untere Fahrzeug sollte im Winter mit einer Plane abgedeckt werden, da von oben sonst salziges Wasser auf das untere Fahrzeug tropfen und dieses beschädigen kann. Außerdem verlangen Parkplätze dieser Art eine regelmäßige Wartung und verhindern das Ausparken bei einem Stromausfall oder einer Fehlfunktion, wenn keine manuelle Notkurbel vorhanden ist.

Die Entscheidung, ob eine Duplex-Garage installiert werden soll, muss individuell getroffen werden. Häufig sind Parkplätze dieser Art die einzige sinnvolle Möglichkeit, die Parkkapazitäten eines Grundstücks zu erhöhen, und so bieten sie im Falle eines erhöhten Parkplatzbedarfs eine gute technische Lösung.

Welche Autos passen in Duplex-Garagen

Rein theoretisch können fast alle Kraftfahrzeuge diesseits von Stretchlimousinen und großen Geländewagen in speziell für sie angefertigten Duplex-Garagen eingeparkt werden. Sollten Sie jedoch kein Sondermodell wünschen, das natürlich mit zusätzlichen Kosten verbunden ist, so sind folgende von dem ADAC gesammelten Maximalmaße für das bequeme Einparken in handelsüblichen Duplex-Garagen eine gute Richtlinie.

Höhe 1,5 Meter
Breite 2 Meter
Länge 5 Meter
Gewicht 2 Tonnen

Einbau und Kosten einer Duplex-Garage

Einbauvoraussetzungen

Eine Duplex-Garage spart zwar Platz, benötigt aber etwas mehr Raum als ein normaler Parkplatz. Um die notwendigen Mechaniken unterzubringen, muss der Parkplatz eine Stellfläche von 3,5 Metern in der Breite und fünf Metern in der Länge besitzen. Bei einer Doppelbühne beträgt die Mindestbreite fünf Meter. In der Höhe werden mindestens 3,5 Meter benötigt. Zudem muss der Untergrund das zusätzliche Gewicht durch die Mechanik und zwei Autos tragen und ein Stromanschluss vorhanden sein.

Kosten

Je nachdem, für welche Variante der Duplex-Garage Sie sich entscheiden, kommen unterschiedliche Kosten auf Sie zu. Dabei ist das nachträgliche Installieren einer Duplex-Garage aufwendiger als die Errichtung während des Baus einer Garage. Folgende Richtwerte sind ein erster Anhaltspunkt.

Modell Kosten (Euro)
Abhängiger Stellplatz 7000
Unabhängiger Stellplatz 15000
Unterflursystem 35000
Doppelbühne + 50 % Grundpreis

 Jetzt weiterlesen

Bild: furmedia / stock.adobe.com

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Suchen Sie Handwerker für Ihr Projekt?

Sie suchen nach Aufträgen aus Ihrer Branche?

Dann klicken Sie hier

Jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote von Profis erhalten!

Scroll to Top