Gehälter und Verdienstmöglicheiten im Handwerk

Letzte Aktualisierung am 27. Februar 2020 von Max Lehmann

Dass man im Handwerk auch ohne Studium sehr gut verdienen kann, sollte für unsere Leser kein Geheimnis sein. Aber welche Berufe bieten im Handwerk die höchsten Gehälter, Aufstiegs- und Verdienstmöglichkeiten? Wir haben nachgeschaut!

Gehalt als Geselle im Handwerk

Beruf Monatsgehalt
(Durchschnitt)
Dachdecker 3000 €
Anlagenmechaniker für
Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
2500 €
Bodenleger 2500 €
Beton- und Stahlbetonbauer 2500 €
Gerüstbauer 2400 €
Maurer 2360 €
Straßenbauer / Pflasterer 2350 €
Elektroniker 2300 €
Trockenbaumonteur 2300 €
Maler und Lackierer 2200 €
Ausbaufacharbeiter 2150 €
Fliesenleger 2110 €
Friseur 2000 €
Gebäudereiniger 2000 €
Stuckateur 1960 €
KFZ-Mechatroniker 1950 €
Tischler 1935 €

Gehalt und Verdienstmöglichkeiten als Handwerksmeister

Sie wollen Handwerksmeister werden? Dann können Sie mit einer höheren Vergütung rechnen und sich auch selbstständig machen. Doch nicht bei jedem Handwerksberuf steigt das Gehalt nach der Meisterprüfung stark an. Hier finden Sie die die Meisterberufe im Handwerk sortiert nach dem durchschnittlichen Monatsgehalt.

Beruf Monatsgehalt
(Durchschnitt)
Dachdeckermeister 4200 €
Straßenbauermeister 3700 €
Maurer- und Betonbaumeister 3540 €
KFZ-Meister 3300 €
Gebäudereinigermeister 3270 €
Stuckateurmeister 3200 €
Elektrotechnikermeister 3100 €
Malermeister 3000 €
Fliesenlegermeister 3000 €
Fleischermeister 2900 €
Bäckermeister 2400 €
Friseurmeister 2200 €
Konditormeister 2200 €

Bestbezahlte Ausbildungen im Handwerk

Ausbildungsberuf Monatliche
Vergütung
(Durchschnitt)
Fliesen-, Platten- und Mosaikleger 1189 €
Maurer 1182 €
Straßenbauer 1160 €
Stuckateur 1160 €
Beton- und
Stahlbetonbauer
1118 €
Ausbaufacharbeiter 1039 €
Gerüstbauer 1015 €
Dachdecker 933 €
Kraftfahrzeug-
mechatroniker
857 €
Gebäudereiniger 854 €
Fleischer 852 €
Elektroniker
(alle Fachrichtungen)
806 €
Metallbauer 794 €
Informationselektroniker 792 €
Fahrzeuglackierer 775 €
Klempner 772 €
Anlagenmechaniker für
Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
766 €
Maler und Lackierer 750 €
Mechatroniker für Kältetechnik 732 €
Schilder- und Lichtreklamehersteller 717 €
Konditor 702 €
Glaser
(alle Fachrichtungen)
673 €
Friseur 625 €
Bodenleger 610 €
Schornsteinfeger 607 €
Quelle: Datenbank tarifliche Ausbildungsvergütungen, Stand 2019

Alle Angaben beziehen sich auf eine Vollzeitausbildung. Bei einer Teilzeitausbildung sinkt die Vergütung anteilig an den Ausbildungsstunden. Wenn es für einen Ausbildungsberuf keinen Tarifvertrag gibt, greift die Mindestausbildungsvergütung. Die liegt die Vergütung bei mindestens 515 € pro Monat und steigt mit den Ausbildungsjahren weiter an.

Bild: drubig-photo / stock.adobe.com

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Suchen Sie nach Aufträgen aus Ihrer Branche?

Sie suchen nach Handwerker*innen?

Dann klicken Sie hier

Jetzt registrieren und Aufträge finden!

Scroll to Top