Handwerker gesucht? Handwerksprofis aus der Region finden

Handwerker gesucht? Handwerksprofis aus der Region finden

Verschiedene Terrassenarten im Überblick.

Terrassenarten: Ideen für die Terrassengestaltung

Letzte Aktualisierung am 22. September 2020 von A. Mroos

Sie möchten eine neue Terrasse anlegen oder die Terrassenplatten erneuern? Bevor Sie mit dem Terrasse Bauen beginnen, ist eine genaue Planung sinnvoll. Wenn Sie für die Terrassengestaltung Ideen suchen, hilft es, in andere Gärten hineinzuschauen. Auch Fachliteratur wie Gartenzeitschriften oder Online-Tipps sind dabei sehr nützlich.

Die Terrasse gilt heute oft als ein erweiterter Wohnraum. Besonders in der Sommersaison verlegen sich viele Aktivitäten nach draußen. Hier sitzen Sie gemeinsam mit der Familie zusammen oder laden Freunde ein. Damit Sie sich wohlfühlen, ist es wichtig, dass die Gesamtoptik der Terrassenanlage stimmt. Eine Fachfirma kann Sie beraten, welche Gestaltungselemente zu Ihrem Haus passen, und empfiehlt auch gleich die geeigneten Pflanzen, welche die Terrasse umrahmen.

Schon bei der Auswahl von Terrassendielen, Steinplatten oder Polygonalplatten spielen viele Überlegungen zur Haltbarkeit und zur unkomplizierten Pflege eine Rolle. Wollen Sie beispielsweise Fliesen legen, ist im Außenbereich wichtig, dass es sich um frostsichere Fliesen handelt. Neben der Alltagstauglichkeit des Terrassenbelags sollten Sie sich auch über den Arbeitsaufwand beim Terrassenbau Gedanken machen. Sie können zum Beispiel ohne viel handwerkliche Erfahrung eine Holzterrasse bauen, während die Vorbereitungen für eine Betonterrasse mehr Fachkenntnisse und Zeitaufwand erfordern.

Wenn Sie ohnehin planen, einen Fachmann zu beauftragen, haben Sie mehr Auswahlmöglichkeiten, allerdings erhöhen sich dadurch die Kosten. Ein geeignetes Fundament muss immer angefertigt werden. Der Holzterrassen-Unterbau macht jedoch weniger Arbeit als das Streifenfundament für die Steinplatten und ist entsprechend preiswerter.

Terrassenbelag und Deko-Ideen

Im Zusammenhang mit der Gestaltung Ihrer Terrasse spielt der architektonische Eindruck eine wichtige Rolle. Bei der Erweiterung des Gebäude-Charakters ins Freie sollte der Stil fortgeführt werden, sodass ein stimmiges Bild entsteht. Ähnliche Farben, aufeinander abgestimmte Materialien und harmonierende Linien sorgen für einen fließenden Übergang.

Moderne Beläge sorgen für eine klare Formensprache, ob Sie sich für schlichte Steinplatten oder eine edle Poolterrasse entscheiden. Das Terrassenholz sollte zum Gesamtstil passen und gleichzeitig möglichst haltbar sein.

Auch bei der Auswahl der Deko-Objekte ist eine Abstimmung auf die weiteren Elemente empfehlenswert. Wenn Sie Ihre Terrasse anlegen, geht es dabei auch um die Planung von Einfassungen und Pflanzen. Mauern, Balustraden oder auch Formgehölze bilden eine Art Rahmen für die Terrassenfläche und werten den Außenbereich stilvoll auf.

Passend zu Ihrem Wohnstil stehen Ihnen bei der Terrassengestaltung mehrere Ideen zur Auswahl:

Landhausstil

Terrasse im Landhausstil
Rustikal und gemütlich mit dem Landhausstil

Zum Landhausstil passt ein Bodenbelag aus Naturstein wie Granit oder Kies, aber auch eine Holzterrasse. Als Sichtschutzelemente eignen sich Natursteinmauern oder Holzzäune. Für die Bepflanzung im ländlichen Stil kommen oft gebrauchte Kübel und Wannen zum Einsatz: Setzen Sie Hortensien oder Rosen in eine alte Zinkwanne und setzen Sie auf den typischen Stil des Bauerngartens.

Asiatischer Stil

Ein asiatischer Garten.
Gartengestaltung im asiatischen Stil

Der asiatische Stil zeigt sich in der Reduktion auf die wesentlichen Dinge. Die Terrasse aus glattem Holz oder Steinplatten wirkt minimalistisch, ebenso wie die Bepflanzung und die gesamte Gartengestaltung. Im asiatischen Garten befinden sich oft Steinbecken oder Teiche mit Wasser sowie geharkte Kiesbereiche und Deko-Statuen. Die Gesamtkomposition der Dekoelemente sorgt für die gelungene Atmosphäre beim asiatischen Garten.

Naturgarten

Ein Weg durch einen Naturgarten.
Vielfältige Pflanzen im Naturgarten

Wenn Sie ein gemütliches, ursprüngliches Flair mögen, bietet sich eine Naturgarten-Terrasse in unregelmäßiger Form an. Beim Naturgarten kommen zudem häufig Natursteine oder aber der natürliche Werkstoff Holz zum Einsatz. Einen geschwungenen Weg zu pflastern lohnt sich gerade in größeren Naturgärten. Häufig überzeugt ein Naturgarten mit vielfältigen Pflanzen.

Mediterraner Stil

Eine mediterrane Terrasse
Urlaubsstimmung mit der Terrasse im mediterranen Stil

Die mediterrane Terrasse besteht oft aus hellem Pflaster oder einem Kiesbelag. Terrakotta-Töpfe und südliche Pflanzen dienen als interessante Deko, die für eine schöne Urlaubsstimmung sorgen.

Nordischer Stil

Ein nordisches Terrassen-Design wirkt modern und relativ schlicht. Typische Kennzeichen sind gerade Linien und große Fensterfronten, natürliche Farben und formgebende Grünpflanzen.

Weitere Ideen für die Gestaltung der Terrasse

Damit Sie mit Ihren Terrassendielen, der Pflasterung oder den Steinplatten langfristig zufrieden sind, sollten Sie die einzelnen Elemente passend zueinander auswählen. Dabei geht es nicht nur um die reine Terrassenfläche und die Umrandung mit Pflanzen, Zaun, Mauer oder einem anderen Sichtschutz. Sehr wichtig sind in diesem Zusammenhang die Terrassenmöbel. Moderne Lounge-Sitzmöbel harmonieren mit der skandinavischen Terrasse, passen aber nicht zum Landhausstil.

Geschwungene Bistro-Stühle am kleinen Tisch machen sich wunderbar auf dem mediterranen Außensitz und eignen sich auch für den Bauerngarten, wirken jedoch auf einer großflächigen, modernen Fläche etwas verloren.

Die Fachbetriebe für Terrassenbau halten oft Prospekte mit anschaulichen Bildern für Sie bereit. Diese sind eine gute Inspirationsquelle und helfen Ihnen nicht nur bei der Auswahl der Terrassenart, sondern auch bei der harmonischen Gestaltung des Außenbereichs.

Bilderquellen:
Photographee.eu/stock.adobe.com
Omid/stock.adobe.com
RobertoC/stock.adobe.com
mashiki/stock.adobe.com
alexandre zveiger/stock.adobe.com

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

4 Kommentare zu „Terrassenarten: Ideen für die Terrassengestaltung“

  1. Für unseren Außenbereich wollen wir einen neuen Boden anlegen. Gut zu wissen, dass man bei Fliesen, darauf achten muss frostsichere Fliesen zu verwenden. Ich denke Fliesen haben auf jeden Fall den VOrteil, dass sie weniger Aufwand brauchen.

  2. Manuel Löhrmann

    Besonders Ihre Ideen zum Landhausstil sagen mir zu. Ich werde Ihrem Tipp einer Holzterrasse folgen und auch Wannen zum Einsatz kommen lassen. Ich hoffe am Ende lässt sich der gewünschte Effekt erzielen.

  3. Katherine Fischer

    Danken für die Tipps. Ich möchte eine Terrasse anlegen, aber ich war nicht sicher, wie ich anfangen soll. Ich hatte keine Ahnung, dass es so viele Arten von Terrasse gibt, aber dieser mediterraner Stil gefällt mir sehr. Vielleicht finde ich jemanden, die meine Terrasse in so einem Stil pflastern kann.

    1. Redaktion Blauarbeit

      Guten Tag, schön, dass wir mit unseren Informationen helfen konnten. 🙂

      Falls Sie Hilfe bei der Suche von Handwerkern brauchen, schauen Sie doch mal auf unserer Hauptseite nach. Mit einem unverbindlichen Auftrag können Sie Angebote von Pflasterern erhalten.

      Viele Grüße, Ihr Blauarbeit-Team. 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top